Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen / AGB

1. Geltungsbereich der AGB

1.1 Mit dem Vertragsschluss (Ziffer 2. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen) werden die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen Vertragsbestandteil zwischen der Naturwissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH, Ignaz-Rieder-Kai 21/8, A-5020 Salzburg (im folgenden: "Anbieter"), und dem Kunden.

1.2 Der Anbieter erbringt seine Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1.3 Bestellungen / Anfragen: Verwenden Sie hierfür das Shopsystem der Webseite oder einfach unser Kontaktformular für einfache Anfragen, andernfalls kontaktieren Sie uns bitte telefonisch.

1.4 Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

2. Zustandekommen des Vertrages

2.1 Die auf der Internetseite mycardshop.de seitens des Anbieters aufgeführten Informationen beinhalten ein Angebot an den Kunden zur Abgabe eines Vertragsangebots.

2.2. Der Kunde gibt ein entsprechendes Vertragsangebot für den kostenpflichtigen Druckauftrag auf der Internetseite www.mycardshop.de ab, indem er sämtliche für den Vertragsschluss erforderlichen Daten, insbesondere die von ihm gewünschten Karte, das Design und die persönlichen Spezifikationen der von ihm gewünschten Karten, seinen Vor- und Familiennamen, seine vollständige Wohnanschrift, seine E-Mailadresse und die individualisierte Bestellung (zB. Karte) in das Shopsystem von www.mycardshop.de einträgt und auf elektronischem Wege über das Internet dem Anbieter zusendet. Falls der Kunde nur eine unverbindliche Anfrage an den Anbieter vornehmen möchte ohne eine Verpflichtung zum Kauf einzugehen, kann der Kunde dafür das Kontaktformular auf der Seite www.mycardshop.de verwenden oder ein E-Mail an die auf der Homepage ersichtliche Adresse senden. Der Kunde kann die Drucksorten individualisieren und personalisieren und diese über den Button „In den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „Jetzt kaufen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf und Druck der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Setzen des Häckchens bei „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.

2.3. Dem Anbieter bleibt es unbenommen, die in dem ausgefüllten Bestellformular enthaltene Vertragserklärung zurückzuweisen. Vertragserklärungen von Personen unter 18 Jahren werden grundsätzlich zurückgewiesen.

2.4. Der Anbieter akzeptiert die Vertragserklärung durch unverzüglich auszusendende  Mitteilung an den Kunden. Damit kommt der Kaufvertrag über die Druckwerke zustande. Die Mitteilung des Anbieters, dass die Vertragserklärung akzeptiert wird, geschieht grundsätzlich per E-Mail. 

2.5. Der Versand und Verkauf der gedruckten Karten erfolgt im Namen und für Rechnung der Naturwissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH, Ignaz-Rieder-Kai 21/8, A-5020 Salzburg.

3. Widerrufsbelehrung

Die auf diesen Internet-Seiten angebotenen Produkte sind ein Angebot der:

Naturwissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH.
Ignaz-Rieder-Kai 21/8
A-5020 Salzburg

Sitz: Salzburg
Handelsgericht Salzburg, FN53079H
USt-IdNr.: ATU33884106
Kontakt: info@mycardshop.de

3a. Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Naturwissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH
Ignaz-Rieder-Kai 21/8
A-5020 Salzburg 

Sitz: Salzburg
Handelsgericht Salzburg, FN53079H
USt-IdNr.: ATU33884106
Kontakt: info@mycardshop.de

Das Widerrufsrecht für Fernabsatzverträge besteht gemäß § 312d Abs. 4 Nr. 1 BGB nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Dies ist bei unseren Produkten ausschließlich der Fall. Da wir kulant handeln, werden in begründeten Ausnahmefällen gelieferte Waren gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgenommen. Ein Rechtsanspruch hierauf besteht ausdrücklich nicht.

3b. Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Skizzen, Entwürfe, Probedrucke, Muster und ähnliche vom Auftraggeber veranlasste Arbeiten können daher auch dann in Rechnung gestellt werden, wenn der Druckauftrag storniert werden sollte, d.h. Sie Ihr Widerrufsrecht ausüben. Ebenfalls können  die bis dahin bei Dritten entstandenen Beschaffungskosten berechnet werden, z.B. Spezialpapier, welches extra auf Ihren Wunsch bestellt wurde und nicht bei uns vorrätig ist. Die gängigen Papiersorten sind bei uns selbstverständlich vorrätig.

Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Für den Fall, dass der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilleistung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

4. Informationen zu einzelnen Bestimmungen des Vertrages

Es gelten unsere jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Merkmale der Leistungen und Preisangaben sind unmittelbar im Zusammenhang mit der angebotenen Leistung beschrieben. Der Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt in folgender Weise zustande: Sie geben in der Registrierungsmaske die erforderlichen Daten (gewünschter Druckauftrag, Name, Anschrift, E-Mailadresse) ein. Die Bestelldaten  können Sie bis zum Absenden der Bestellung jederzeit ändern. Die Änderungen können mittels Maus und/oder Tastatur vorgenommen werden. Nach der Betätigung des Buttons "Bestellen" geben Sie gegenüber der Naturwissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH, eine verbindliche Erklärung über die Bestellung eines Drucksauftrages ab. Gleichzeitig akzeptieren Sie ausdrücklich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

5. Korrekturabzüge/Satzfehler

Der Anbieter haftet nicht für Fehler, die der Auftraggeber übersehen hat, ausser im Fall von Vorsatz des Anbieters. Der Anbieter kann, muss aber nicht, bei offensichtlich vom Kunden übersehenen Fehlern den Korrekturabzug nochmals an den Kunden zu einer weiteren Korrektur übermitteln. 

6. Toleranzen

Zulässig sind geringfügige Farbabweichungen (+/- 10%), Standdifferenzen (= Positionierung des Druckes und des Schnittes), Qualitätsschwankungen bedingt durch die technischen Gegebenheiten beim jeweiligen Papierhersteller und/oder der unterschiedlichen Druckverfahren und Papiersorten können nicht ausgeschlossen werden. Geringe Abweichungen in Qualität und Ausführung behalten wir uns aufgrund der Herstellungsverfahren (teilweise Handarbeit) vor. Abweichungen an Farbe und Deckkraft gerade bei Strukturpapieren können nicht ausgeschlossen werden. Geringfügige Mehr- oder Minderlieferungen sind aus technischen Gründen bei Druckaufträgen zulässig und dürfen verrechnet werden (+/-10%).
Diese Toleranzen entsprechen dem derzeitigen Stand der Technik und sind im Druckgewerbe üblich bzw. entsprechen dem Handelsbrauch im Druckgewerbe. Ausgeschlossen sind Toleranzen im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Diese Abweichungen gelten auch und ganz besonders bei Nachdruckaufträgen.

7. Zahlungsarten, Lieferzeiten, Preise, Versandkosten

7.1 Die Zahlung erfolgt bei Lieferung je nach gewünschter Zahlungsart (Sofortüberweisung, Lastschrift, eps, Vorkasse, paypal Nachnahme oder Kreditkarte). Versand- und Verpackungskosten werden separat berechnet. 

7.2 Lieferzeiten
Die Regellieferzeit beträgt 2 - 5 Werktage (innerhalb der EU) ab dem Eingang der Druck-Freigabe (Imprimatur) darauf folgendem Werktag. Der genannte Termin bezieht sich auf die Absendung der Lieferung, vorausgesetzt dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden; für die Überschreitung der Lieferzeit durch den Hersteller/Transporteur oder durch höhere Gewalt kann der Lieferant nicht haftbar gemacht werden, ausgenommen im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. 

7.3 Die jeweils angegebenen Preise des Anbieters sind Endpreise, d.h. sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile, einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer. Zusätzlich anfallende Versandkosten werden bei dem jeweiligen Produktangebot gesondert angegeben. 

Außerhalb Deutschlands fallen je nach Land verschiedene Versandkosten an, bitte erfragen Sie ggf. die Versandkosten in das gewünschte Lieferland.

Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union fallen im Einzelfall weitere Kosten an, wie zB. weitere Steuern und/oder Abgaben, etwa in Form von Zöllen. Diese Kosten sind länderabhängig und können vorab beim Anbieter erfragt werden, die Höhe derer bitte erfragen Sie direkt bei dem Zuständigen Zollamt.

7.4 Ist eine Lieferung an den Kunden nicht möglich, sendet der vom Verkäufer beauftragte Spediteur die Ware an den Verkäufer zurück, wobei der Kunde die Kosten für die erfolglose Anlieferung zu tragen hat, soweit er die erfolglose Anlieferung zu vertreten hat. Dies gilt nicht, wenn der Verkäufer dem Kunden die Lieferung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte oder wenn der Kunde durch Rücksendung sein Widerrufsrecht ausübt.

7.5 Wird Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig.

8. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Im Falle einer Reklamation bitten wir nach telefonischer Rücksprache mit dem Anbieter. Der Anbieter behält sich das Recht vor, nach seiner Wahl die Ware nachzubessern und/oder Ersatz zu liefern bzw. die Kosten rück zu erstatten. Sollte nachgebessert werden, so geschieht dies in einer angemessenen Frist von maximal 14 Arbeitstagen ab Feststellung des Mangels durch uns. Dies soll immer in Absprache mit dem Kunden erfolgen, da es unser Ziel ist, jeden Kunden zufrieden zu stellen. 

9. Haftung des Anbieters

9.1. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet der Anbieter lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch den Anbieter, seine Mitarbeiter oder seine Erfüllungsgehilfen beruhen. Dies gilt auch für Schäden aus der Verletzung von Pflichten bei Vertragsverhandlungen sowie aus der Vornahme von unerlaubten Handlungen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen.

9.2. Die Haftung ist außer bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten, der Verletzung einer Kardinalspflicht oder der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit durch den Anbieter, seine Mitarbeiter oder seine Erfüllungsgehilfen auf die bei Vertragsschluss typischer Weise vorhersehbaren Schäden und im übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn.

9.3. Die Bestimmungen der Produkthaftungsgesetze bleiben unberührt.

10. Copyright

Alle Rechte an Texten und Bildern, Designs, Grafiken und Teilen davon liegen beim Anbieter bzw. dessen Beauftragten, sind geistiges Eigentum derer, unterliegen dem Urheberrecht, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder für private noch für geschäftliche Zwecke ohne Zustimmung von mycardshop.de verwendet werden. Eine Weiterverwendung durch Dritte bedarf ausnahmslos der vorherigen schriftlichen Genehmigung. Jede Verletzung des Urheberrechtes wird straf- und zivilrechtlich verfolgt.

11. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder sollte der Vertrag eine Regelungslücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen

12. Datenschutzerklärung

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben (ausgenommen sind unsere Dienstleister zum Zwecke der Vertragsabwicklung z.B. Versandunternehmen). Zu eigenen Werbezwecken bilden wir die bestellten Karten im Einzelfall auf unserer Homepage ab und/oder stellen wir diese auf Messen aus. Wenn Sie das nicht wünschen, bitte um kurze Mitteilung, dann wird Ihr Nachname oder ihre Adresse unkenntlich gemacht. 

13. Anwendbares Recht/Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Republik Österreich. Das UN-Kaufrecht (CISG oder Wiener Kaufrecht) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen, auch nach ihrer Übernahme in das österreichische Recht, finden keine Anwendung. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden. Der Gerichtsstand im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten oder mit juristischen Personen für alle Rechtsstreitigkeiten gilt Salzburg, Österreich als vereinbart.

Bemerkung: 

Die Seite www.mycardshop.de wird von der Firma Himmelblau Druck- und BeratungsgmbH betrieben. Der Versand und Verkauf der gedruckten Karten erfolgt im Namen und für Rechnung der Naturwissenschaftliche Verlagsgesellschaft GmbH, Ignaz-Rieder-Kai 21/8, A-5020 Salzburg, Österreich. Diese ist daher Ihr Vertragspartner und es gelten daher die nachfolgenden AGB zwischen diesem Unternehmen und Ihnen als Kunden. Die Himmelblau Druck- und BeratungsgmbH vermittelt also nur Ihren Druckauftrag. 

Stand: November 2015

Musterkarte bestellen Gutschein sichern